World Presentation of Haute Horlogerie

Franck Muller hat sich nicht nur durch den außergewöhnlichen Charakter seiner Uhren einen Namen gemacht, sondern auch durch die Gründung seiner eigenen Uhrenmesse, der WPHH – World Presentation of Haute Horlogerie. Hier zeigt sich der Pionierstatus als eigenständige Marke.

Diese Ausstellung findet im Grand Malagny vor der grandiosen Kulisse des Genfer Sees und des Mont Blanc statt. Das herrschaftliche Anwesen Grand Malagny, erbaut zwischen 1754 und 1757, steht wegen seiner Bedeutung für Geschichte, Kunst, Wissenschaft bzw. Bildung  unter Baudenkmalschutz und ist als wichtiger Bestandteil für das kulturelle Erbe der Stadt Genf anerkannt. Die Manufaktur Franck Muller erwarb Grand Malagny im Jahre 2006 und begann alsbald mit der Restaurierung, so dass das Anwesen heute unsere alljährliche Ausstellung beherbergen kann, um Genfer Geschichte mit Feiner Uhrmacherkunst zu vereinen.

Dem WPHH widmet sich den edelsten neuen Zeitmessern der Marke. Sie werden einem exklusiven Publikum aus Branchenexperten sowie der internationalen Presse vorgestellt. Außergewöhnliche Uhren und Weltpremieren wurden dort präsentiert, wie beispielsweise die Franck Muller Aeternitas Mega, die komplizierteste Armbanduhr der Welt.

Die traditionell mit abendlichen Gala-Empfängen abgerundete WPHH begrüßt bis zu 1400 Gäste und ist zu einem wichtigen Event für das Fachpublikum geworden.

Topstars wie Ray Charles, Charles Aznavour, Paul Anka, Solomon Burke und Tom Jones, um nur einige zu nennen, sind dort aufgetreten.  Diese unvergesslichen Nächte mit Feuerwerk, Lightshows und Wasserspielen haben Händler, Prominente und die internationale Presse begeistert.


Erfahren Sie mehr über Franck Muller