Mit ihrer kunstvollen und expressiven Uhrwerkkonstruktion fordert die Vanguard Heart Skeleton die Codes der Haute Horlogerie heraus. Das neue Highlight der Damenkollektion von Franck Muller setzt die berühmten Designmerkmale des Hauses mit bemerkenswerter Konsequenz um.

In der Vanguard Heart Skeleton verschmelzen Design und Technik zu einem harmonischen Ganzen. Nie zuvor ist es gelungen, hochkarätige Mechanik so eng mit dem emotionalen Thema der liebenden Herzen zu verweben.

Die Vanguard Heart Skeleton wird von einem Handaufzugswerk aus eigener Konzeption und Fertigung angetrieben. Es besteht aus 153 Einzelteilen, davon 23 Lagersteine, und ist in der Form ineinander verschlungener Herzen konstruiert.

Sämtliche Details dieses Meisterwerks wurden sorgsam durchdacht. So ist die Vanguard Heart Skeleton in zwei Gehäusegrößen – 32 und 35 mm – erhältlich, damit sie sich um jedes weibliche Handgelenk schmiegt, und sei es noch so zierlich. Die Architektur des filigranen Handaufzugswerks bietet dem Auge der Betrachterin größtmögliche Transparenz, und die Ausgestaltung der skelettierten Brücken in Herzform nimmt dem Mechanismus jede technische Strenge.

In der Vanguard Heart Skeleton beherbergt die markante, eher maskuline Tonneau-Gehäuseform ein Uhrwerk von höchster femininer Delikatesse. Den Handwerkskünstlern von Franck Muller ist es gelungen, dem Zeitmesser eine weibliche Seele einzuhauchen.