Zum ersten Mal stellt Franck Muller eine limitierte Auflage im Namen der Luftfahrtwelt vor. Diese neue Linie mit dem Namen Fullback™ ist der stolze, neue Zuwachs in der Vanguard™-Familie und wurde komplett in Watchland in der Schweiz entworfen und hergestellt.

Die Minutenskala, das Datumsfenster sowie das Kontrastdesign des High-Tech-Zifferblatts sind technische Attribute, die an die Instrumententafel im Cockpit eines Flugzeugs erinnern. Das segmentförmige Datumsfenster und die verwendeten Farben sprechen die Sprache der professionellen Luftfahrt und verleihen der Fullback die Ästhetik eines Kampfflugzeugs.

Die emblematischen und auffälligen Ziffern und Zeiger vervollständigen auf harmonische Weise das starke instrumentelle Erscheinungsbild des Zifferblatts und des imposanten Gehäuses.

Das raffinierte Gehäuse zeigt seinen starken Charakter durch einen roten Kronenschutz im Stil einer Schutzkappe über dem Abzugshebel eines Bordgeschützes oder eines Schleudersitzes. Obwohl die Fullback sehr robust ist, ist sie eine sehr fantasievolle und angenehm zu tragende Uhr, die perfekt und stetig zu ihren Flieger-Kunden passt.

Genau wie Kampfflugzeuge wird die Fullback mit dem besten verfügbaren „Motor” ausgestattet und besticht durch Uhrwerke mit Handaufzug oder Automatik. Dabei sorgt sie für eine Gangreserve von bis zu 60 Stunden.

Die Verbindung aus dem Lederarmband und dem Gehäuse schafft eine sehr leistungsfähige Uhr.